• Für Unternehmen

Für Unternehmen

Studienabbrecher*innen sind für viele Unternehmen aufgrund der Kombination von höherem Lebensalter, größerem Erfahrungshorizont und bereits erworbenem Fachwissen besonders attraktiv.

Egal ob in der Wirtschaft oder im Handwerk, Studienabbrecher*innen können ihre Erfahrungen und Kenntnisse in das Ausbildungsunternehmen einbringen und sind geeignete, engagierte Auszubildende mit einer hohen Auffassungsgabe. Außerdem sind sie starke Personen, die bereits einen Umweg hinter sich haben und auch mit Herausforderungen und Krisen umgehen können. Die zweite Chance haben sie also mehr als verdient.

Langfristig können sie ihr Potenzial im Unternehmen z. B. in Führungspositionen einbringen und sich durch Fortbildungen weiter qualifizieren.

Die Partner im Netzwerk des Leuchtturmprojektes Quickstart Sachsen+ zeigen deutlich, dass ein Studienabbruch kein Versagen, sondern einen neuen Schritt in die eigene berufliche Zukunft bedeutet. Viele Unternehmen suchen dringend junge, schulisch gut ausgebildete Personen, um ihren Fachkräftebedarf abzudecken, wobei die Zielgruppe der Studienabbrecher*innen oft nicht berücksichtigt wird.

Mit unserem Projekt zielen wir zum einen darauf ab, den Studienabbrecher*innen den Weg in die Berufsausbildung bekannt zu machen. Zum anderen möchten wir den Unternehmen die Chancen darstellen, die sie mit der Ausbildung unserer Zielgruppe wahrnehmen können.

Broschüre des BMBF „Studienabbrecher ins Boot holen“

Ausbilderhandbuch der DIHK-Bildungs-GmbH

»Egal wie lange Sie studiert haben und in welchem Studiengang, Sie haben sich dabei Wissen und Fertigkeiten angeeignet, die Sie für Ihre Ausbildung nutzen können.«

Gespräch mit Jörg Fabian, Anett Alex und den Auszubildenden Martin und Ole der Selectrona GmbH, Automobilzulieferer

mehr erfahren

»Es lohnt sich diese jungen Menschen zu unterstützen und im Unternehmen zu halten, denn sie sind wertvoll.«

Gespräch mit Antje Friedrich und dem Auszubildenden Stefan Große von FEP Fahrzeugelektronik Pirna GmbH & Co. KG, Automobilzulieferer im Bereich Schaltelemente, Steckverbindungen und Kunststoffteile

mehr erfahren

»Wir empfehlen jedem Studienabbrecher oder generell Bewerber eine Chance zu geben, sich im Unternehmen beweisen zu können.«

Gespräch mit Ingrid Naumann, KOMSA Sachsen AG, ITK-Branche

mehr erfahren

»Es lohnt sich Studienabrecher als Azubis einzustellen. Sie sind hoch motiviert und leistungsstark. Durch ihre Reife und ihre hohe Motivation sind sie in der Lage, qualifizierte Aufgaben im Unternehmen zu übernehmen.«

Gespräch mit Ute Haupt von der enviaM-Gruppe, regionaler Energiedienstleister in Ostdeutschland

mehr erfahren
X