Neues aus dem Netzwerk: Arbeitskreis beratender Stellen in Leipzig

Für Berater:innen, die mit Studienzweifler:innen und Studienabbrecher:innen zu tun haben, ist es nicht nur wichtig, andere Beratungs- und Unterstützungsangebote zu kennen, sondern im besten Fall auch die Personen, die in den Beratungsstellen und Institutionen tätig sind. Daher hat sich der „Arbeitskreis beratender Stellen zum Thema Studienzweifel/Studienabbruch“ als hochschulinternes, aber auch –übergreifendes Vernetzungsformat seit 2015 in Leipzig etabliert.

Zum 12. Mal kamen am 22.09.2021 Beratungsakteure in Leipzig zusammen. Nachdem die Treffen im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in den virtuellen Raum verlegt werden mussten, war im September nun wieder ein Austausch vor Ort möglich. Thematisiert wurden diesmal vorrangig neue Entwicklungen und Veränderungen in den einzelnen Beratungsstellen, aber auch Herausforderungen in der Beratung, die vor allem während oder durch die Corona-Pandemie auftraten. Mit dabei waren Anlaufstellen der Universität Leipzig und HTWK Leipzig, des Studentenwerks Leipzig, der Lancaster University, des Student_innenRats der Universität Leipzig, der Agentur für Arbeit Leipzig, der IHK zu Leipzig  sowie der KOWA Leipzig.

Die Treffen finden regelmäßig zwei Mal im Jahr statt und werden über Quickstart Sachsen+ organisiert. Der nächste Arbeitskreis ist für das Frühjahr 2022 anvisiert. Fragen oder Anmeldungen können gern an sandy.mann@kowa-leipzig.de gerichtet werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.